Wir verwenden Cookies , um die Nutzung der Website zu analysieren und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Wasser: aus Wasserkocher, Pfanne und Perkolator!

Posted by Harriët 04.10.2021 0 Comment(s) Tipps,

​​Wasser: aus Wasserkocher, Pfanne und Perkolator!

 

Jeder, der sich gelegentlich abseits der Zivilisation vorwagt, weiß es: Wasser wird dringend gebraucht.

 

Jetzt können Sie natürlich Wasser mitnehmen, zum Beispiel in Flaschen oder Dosen. Das ist aber nur praktisch, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind und Ihr Lager oder Zelt nicht weit vom Auto entfernt abstellen.

 

Wasser reinigen in der Natur

 


Möglicherweise sind Sie jedoch auf Wasser aus der Natur angewiesen. Daher zunächst eine kurze Erklärung, wie Sie Wasser schnell und richtig reinigen können. Zum Beispiel Wasser aus einem Graben, Bach oder Fluss. Oder Schnee. Gesammeltes Regenwasser ist in der Regel rein genug zum Trinken.


 

 

Schritt 1

Filtern Sie gröbste Verunreinigungen wie Sand, Insekten, Pflanzensamen usw. mit einem Geschirrtuch, T-Shirt oder einem anderen Tuch oder mit einem Kaffeefilter aus dem Wasser. Sie können beispielsweise eine Flasche mit einem T-Shirt um die Öffnung herum in Wasser tauchen. Dann filtern Sie den schlimmsten Schmutz sofort heraus.

 

Schritt 2

Kochen Sie das grob gefilterte Wasser auf. Auf Meereshöhe mindestens eine Minute und für alle 300 Meter, die Sie höher sind, addieren Sie eine Minute dazu. 
Sie können Tee oder Kaffee aus abgekochtem Wasser zubereiten, es kann aber auch sein, dass Sie kühles Wasser möchten und keine Zeit haben, das abgekochte Wasser abkühlen zu lassen. In diesem Fall können Sie einen vorgekauften Mikrofilter nutzen. Oder Wasserreinigungstabletten. Der Nachteil von Reinigungstabletten ist, dass sie etwa 30 Minuten einwirken müssen.

 

Sie haben keinen Filter oder keine Reinigungstabletten und können Ihr Wasser nicht kochen? Dann können Sie dem Wasser auch Betadin oder Bleichmittel hinzufügen (7 Tropfen Betadin oder 1 Tropfen Bleichmittel in einem Liter Wasser und dann 30–60 Minuten warten). Chlor und Betadin verleihen Ihrem Wasser einen Nachgeschmack. Kochen ist daher immer noch die beste (und sicherste) Option.

 

Kochendes Wasser im Freien

 

In unserem Webshop finden Sie alle notwendigen Dinge, um Wasser zu kochen. Vom Wasserkocher über Kelly Kettle bis zum Perkolator.
 Mit unseren robusten Wasserkochern können Sie ganz einfach Wasser auf Ihrem Lagerfeuer oder Grill kochen, um zum Beispiel Tee zuzubereiten. Nudeln können Sie auch im Rucksack mitnehmen: Sie kosten wenig, wiegen wenig und verwandeln sich im Handumdrehen in eine warme Mahlzeit.

 

Der handliche Kelly Kettle Wasserkocher

 

Ein Kelly Kettle ist Wasserkocher und Herd in einem. Sie füllen den unteren Teil mit brennbaren Materialien, die Sie um sich herum finden, wie Zweige, trockene Blätter und Tannenzapfen. Das zünden Sie an. Im oberen Teil geben Sie über dem Minibackofen Wasser, das im Handumdrehen kocht. Ideal, vor allem an einem Ort, an dem Sie kein offenes Feuer machen dürfen.



 

Wasser aus dem Kelly Kettle

 

Kaffee aus einer Kaffeemaschine

 

Selbst der erfahrenste Bushcrafter kann sich nach einer duftenden Tasse Kaffee sehnen. Mit unseren Perkolatoren können Sie würzigen Kaffee voller Geschmack zubereiten, auf Ihrem Grill oder einem Lagerfeuer. Dank des einzigartigen Perkolatorsystems schmackhafter und stärker als gefilterter Kaffee. Sie können unseren Perkolator auch zu Hause verwenden, um köstlichen Kaffee zuzubereiten. Gas, Induktion, Elektro: Unsere Perkolatoren funktionieren mit fast jeder Wärmequelle.

Bereiten Sie also schnell Ihren nächsten Ausflug vor, prüfen Sie, ob Wasser in der Nähe ist (und auch, ob Sie es erreichen können!) und gehen Sie mit Ihrer Grundausrüstung raus …

 


 

HarriëtHarriët facebook   

Dutchovenshop.de Blogger

 

Reisender abseits der ausgetretenen Pfade, LAW-Läufer und Naturliebhaber. "Reisen Sie nicht nur, um Dinge zu sehen, sondern um Entdeckungen zu machen ..."

 


Leave a Comment